fbpx

Bleib Stark Tipp: Süßkartoffeln

Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
potatoe, potatoes, potato

Richtig rausgeputzt hat sich die Süßkartoffel wenn sie auf ein Date mit dem Thymian geht.

Leuchtend orange spielt sich ihr wichtigster Inhaltsstoff, das Beta-Carotin in den Vordergrund. Er dient der Vitamin A-Versorgung und punktet vor allem mit positiven Auswirkungen auf Teint, Haut und Haar. Ganz nebenbei schmeckt die Süßkartoffel, wie ihr Name schon sagt, verboten süß, ganz besonders in Gesellschaft von Thymian. Kein Zweifel, Süßkartoffel und Thymian sind ein tolles Paar. Während der eine mit wichtigen Ballaststoffen für die Kraft in der Beziehung sorgt, hält der andere mit duftiger Würze die Spannung am Laufen. Mit behutsam getrocknetem Thymian aus der Naturmanufaktur kommt mediterranes Aroma auch auf deine Süßkartoffel – das wird AROMAntisch!
thyme, real thyme, culinary herbs

Zutaten für 500 g Granola

2 große Süßkartoffel

1 EL Olivenöl

2 TL MABURA Thymian

1 TL MABURA Quellsalz

Zubereitung

Die Süßkartoffel schälen und in etwa zentimeterdicke Spalten schneiden.

Olivenöl, Thymian und Quellsalz in einer Schüssel verrühren. Wegen des besonders intensiven Aromas unseres Quellsalzes genügt ein glatter Teelöffel für zwei Süßkartoffel. Wer’s gerne salzig mag, kann aber getrost nachwürzen – von den reichhaltigen Mineralstoffen in unserem Salz kann man gerne mehr essen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Süßkartoffel darauf verteilen und mit der Marinade vermengen.

Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Die Süßkartoffelsticks ca. 25 min im Ofen garen und heiß servieren.

Mahlzeit!

Mabura Blatt Zeichnung
0
Scroll to Top